menudrop
Iffland Wischnewski Rechtsanwälte
Angela Jansen Rechtsanwältin M&A Verkauf von Pflegeeinrichtungen Wirtschafts- und Vertragsrecht

Angela Jansen

Rechtsanwältin

M&A

Verkauf von Pflegeeinrichtungen

Wirtschafts- und Vertragsrecht

Angela Jansen ist seit vielen Jahren in der Beratung bei Unternehmenstransaktionen tätig. Dabei bringt sie umfassende Kenntnisse, vor allem im Wirtschafts-, Vertrags- und Gesellschaftsrecht, ein. Sie berät und vertritt unsere Mandanten beim Verkauf von Pflegeheimen oder Pflegediensten. Sie erstellt und verhandelt die entsprechenden Kaufverträge und unterstützt im Vorfeld bei der Auswahl von Investoren und Käufern.

1992-1998

Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Schwerpunkt Arbeitsrecht

1997

Sprachaufenthalt in London

1998-2000

Referendariat am Landgericht Siegen, juristische Mitarbeit in der Rechtsabteilung eines großen IT-Unternehmens, Tätigkeitsbereich insbesondere internationales Vertragsrecht

2000-2009

Rechtsanwältin / Leiterin der Rechtsabteilung einer auf kleine und mittelständische Unternehmenstransaktionen spezialisierten Unternehmensberatungsgesellschaft, Tätigkeitsschwerpunkt: insbesondere Gestaltung und Verhandlung von Unternehmenskaufverträgen und zugehöriger vertraglicher Dokumentationen, Begleitung von Due-Diligence-Prüfungen, allgemeines Wirtschaftsrecht

seit 2009

Rechtsanwältin in der Sozietät Iffland Wischnewski

Veröffentlichungen:

Der Letter of Intent beim Verkauf einer Pflegeeinrichtung

RAin Angela Jansen

CAREkonkret, 50/2010, S. 8

Im Vorfeld einer Transaktion empfiehlt es sich auch im Pflegebereich, einen sogenannten Letter of Intent abzuschließen. In dem Artikel wird erläutert, welche Rechte und Pflichten daraus erwachsen beziehungsweise ob und in welchem Umfang eine Rechtsverbindlichkeit besteht. Darüber hinaus werden einige Gestaltungsmöglichkeiten und Risiken aufgezeigt.

Artikel öffnen (PDF)
menudrop