menudrop
Iffland Wischnewski Rechtsanwälte

Vermietung von Pflegeimmobilien

Die Vermietung von Pflegeimmobilien stellt eine langfristige Kapitalbindung dar, die für den Investor optimal abgesichert sein muss. Wir wissen, wie der Markt funktioniert, kennen die Marktteilnehmer und können deren Konzepte realistisch bewerten.

Vor der Unterzeichnung eines Mietvertrages über eine Pflegeimmobilie sollte der Entwurf einer doppelten rechtlichen Bewertung unterzogen werden: Zunächst bestehen bei der gewerblichen Vermietung von Pflegeimmobilien einige mietrechtliche Besonderheiten. Würde man einen solchen Vertrag aber nur mit der mietrechtlichen Brille betrachten, würde ein wichtiger Aspekt aus dem Blick geraten: Die Investitionskosten. Nur wer bei der Gestaltung des Mietvertrages bereits beachtet, wie im jeweiligen Bundesland die Investitionskosten verhandelt werden, wird das wirtschaftlich beste Gesamtpaket erhalten.

Tätigkeitsspektrum:

  • Entwurf und Prüfung von Mietverträgen und deren Nachträgen
  • Instandhaltung, Garantien, Mieterhöhung, Umbau, Einsichtsrechte, Untervermietung usw.
  • Optimierung im Hinblick auf die Investitionskosten
  • Beratung bei der Änderung von rechtlichen Rahmenbedingungen (HeimMindBauV, Förderrecht usw.)
  • Beratung und Vertretung bei der Beendigung und Abwicklung von Mietverträgen
  • Austausch des Mieters
menudrop