menudrop
Iffland Wischnewski Rechtsanwälte

Arbeitsrecht von Spezialisten für Spezialisten

Der Erfolg von Einrichtungen der Behindertenhilfe hängt maßgeblich von den Leistungen der Mitarbeiter ab. Als Träger müssen Sie heute mehr denn je für gute Mitarbeiter attraktiv sein und bleiben. Sie stehen aber auch in der Verantwortung, das Unternehmen wirtschaftlich zu führen und sich von Mitarbeitern zu trennen, wenn es notwendig ist. Unsere Fachanwälte für Arbeitsrecht sind mit dem Alltag von Einrichtungen der Behindertenhilfe bestens vertraut. Wir sind daher in der Lage, Sie schnell, praxisnah und vor allem umfassend zu beraten.

Unser Kerngeschäft:

  • Umstrukturierungsmaßnahmen
    Betriebsübergang, Outsourcing, Unternehmenstransaktionen
  • Effektive Mitarbeiterbindung
    Steuer- und sozialversicherungsrechtlich optimierte Vergütungssysteme, erfolgsabhängige Vergütungssysteme, arbeitsvertragliche Mitarbeiterbindung
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen
    Aufhebungsverträge, rechtssichere Kündigungen und Kettenbefristungen
  • Einsatz freier Mitarbeiter
    Vertragsgestaltung und Vermeidung von Scheinselbstständigkeit
  • Vertretung vor allen Arbeitsgerichten
    Arbeitsgericht, Landesarbeitsgericht, Bundesarbeitsgericht, EuGH
  • Tarifvertragsrecht und kirchliches Arbeitsrecht
    z. B. TVöD, TV-L, DRK-Reformtarifvertrag, AVR, AVO, insbesondere KDAVO
  • Betriebsverfassungsrecht und Mitarbeitervertretungsrecht
    Verhandlungen mit dem Betriebsrat, dem Personalrat oder der Mitarbeitervertretung, Beschlussverfahren, Einigungsstelle, Interessenausgleich, Sozialplan
  • Gestaltung und Optimierung von Arbeitsverträgen
    Flexibilisierung der Arbeitszeit und Vergütung, branchenspezifische Anpassung von Arbeitsverträgen
  • Dienstplangestaltung und Personalmanagement
    Arbeitszeitgesetz, Versetzungen, Abordnungen, Ermahnungen und Abmahnungen
  • Leiharbeit / Arbeitnehmerüberlassung
    Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und legale Umgehungsmöglichkeiten
menudrop