menudrop
Iffland Wischnewski Rechtsanwälte

Arbeitsrecht für Kliniken

Wir machen nur das, was wir besonders gut können! 

Bei der Beratung und Vertretung von Krankenhausträgern konzentrieren wir uns ausschließlich auf den arbeitsrechtlichen Bereich. Hier bieten wir Ihnen eine Beratung und Prozessvertretung auf höchstem Niveau, bei der die Besonderheiten des Klinikalltags umfassend berücksichtigt werden. Als Betreiber müssen Sie heute mehr denn je für Ärzte und Pflegekräfte attraktiv sein und bleiben. Sie stehen aber auch in der Verantwortung, das Unternehmen wirtschaftlich zu führen und sich von Mitarbeitern zu trennen, wenn es notwendig ist. Sowohl bei den alltäglichen personellen Herausforderungen als auch bei der Durchführung komplexer Umstrukturierungen können Sie sich auf die Erfahrungen unserer hochspezialisierten Fachanwälte für Arbeitsrecht verlassen. Wir sind in der Lage, Sie schnell, umfassend und vor allem effektiv zu beraten. 

Iffland Wischnewski – Arbeitsrecht für Krankenhäuser.

Unser Kerngeschäft:

  • Umstrukturierungsmaßnahmen
    Fusionen, Betriebsübergänge, Outsourcing, Unternehmenstransaktionen unter Berücksichtigung von ZVK und VBL und betrieblicher Altersversorgung
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen
    Aufhebungsverträge, rechtssichere Kündigungen und Kettenbefristungen
  • Vertretung vor allen Arbeitsgerichten
    Arbeitsgericht, Landesarbeitsgericht, Bundesarbeitsgericht, EuGH
  • Tarifvertragsrecht und kirchliches Arbeitsrecht
    z. B. TVöD, TV-L, DRK-Reformtarifvertrag, AVR, AVO, insbesondere KDAVO
  • Betriebsverfassungsrecht und Mitarbeitervertretungsrecht
    Verhandlungen mit dem Betriebsrat, dem Personalrat oder der Mitarbeitervertretung, Beschlussverfahren, Einigungsstelle, Interessenausgleich, Sozialplan
  • Gestaltung und Optimierung von Arbeitsverträgen
    Flexibilisierung der Arbeitszeit und Vergütung, Anpassung von Arbeitsverträgen
  • Dienstplangestaltung und Personalmanagement
    Arbeitszeitgesetz, Versetzungen, Abordnungen, Ermahnungen und Abmahnungen
  • Leiharbeit / Arbeitnehmerüberlassung
    Arbeitnehmerüberlassungsgesetz und legale Umgehungsmöglichkeiten
menudrop